Montag, 30. September 2013

An-22A Antei * Antonov Airlines * UR-09307



 
Der Besuch der An-225 ist genau der richtige Moment um in der Vergangenheit zu schwelgen, als ein noch genialeres Flugzeug für mich nach Zürich kam: Die Antonow An-22A Antei. Dieses "Monster" ist das größte in Serie gebaute Propellerflugzeug der Welt. Sie hat als Antrieb vier Triebwerke des Typs Kusnezow NK-12MA mit je 15211 PS Leistung die je zwei gegenläufige Vierblatt-Propeller antreiben. Wie riesig diese Maschine ist zeigt auch der Propellerdurchmesser von 6,2 Metern. Eine weitere beeindruckende Zahl ist das Gewicht einer solchen 8-Blatt-Propellereinheit: 1600 Kg! Die An-22 kann maximal 80 Tonnen Nutzlast transportieren. Dieses Flugzeug hier kam als Ersatz für eine defekte An-124 auf einem Frachtcharter aus Libyen und flog dann Leer nach Pisa. Beachte auch die Radarverschalung unten am Kinn bei der Navigator-Verglasung die wesentlich kleiner ist als bei der Standartversion. Diese Fotos habe ich eingescannt, weil ich damals noch Analog am fotografieren war. Leider waren es zwei typisch, graue Wintertage in Zürich, als uns dieses Highlight besuchte. Ich werde trotzdem diese beiden Tage und den Hammer-Sound nie vergessen von diesem "Biest". Für mich wurde ein Traum wahr...
ZRH / Zürich / 27.12.2003 und 28.12.2003



Mittwoch, 25. September 2013

An-225 Mrija * Antonov Airlines * UR-82060

 

Einfach nur herrlich wie dieses Highlight beim Start an mir vorbei donnerte. Beim obersten Bild sieht man die An-225 mit vollem Power beim Start auf der Piste 16. Beim mittleren Foto "kreischt" sie an mir vorbei (was für ein Hammer-Sound) und beim untersten Bild sieht man dafür schön die sechs Rauchfahnen.
ZRH / Zürich / 25.09.2013

An-225 Mrija * Antonov Airlines * UR-82060

Heute war der Start der Antonow An-225 Mrija mit ca.170 Tonnen Nutzlast an Bord angesagt. Das Flugzeug rollt hier auf der Runway zum Pistenkopf 16, wo die "Mrija" problemlos wenden konnte.
ZRH / Zürich / 25.09.2013

A320-214 * Niki * OE-LER

Mit Baujahr 2013 ist dieser A320 von Niki frisch im Geschäft. Neben den Sharklets trägt sie auch die Air Berlin Grundbemalung. Hier Startet sie gerade auf der Piste 16.
ZRH / Zürich / 25.09.2013

Dienstag, 24. September 2013

An-225 Mrija * Antonov Airlines * UR-82060



Ich hätte nicht gedacht, dass ich Bilder von der An-225 bei der Erstlandung in Zürich machen kann. Doch weil sie Verspätung hatte und ich Positionsangaben von einem Kollegen bekam, konnte ich doch noch vom Geschäft losfahren. Beim Heliport war bereits alles Gesperrt und von einem anderen Kollegen habe ich erfahren, dass beim "Landing" das Chaos herrschte. Also fuhr ich nach Höri und machte dort von einem Feld aus schön für mich diese Fotos. Es war wirklich ein Traum (Mrija) den Giganten das zweite Mal in diesem Jahr vorbei schweben zu sehen...
ZRH / Zürich / 24.09.2013

FA-18C Hornet * Swiss Air Force * J-5015



Schön und laut wurde es bei dem Werksflug dieser F/A-18C Hornet. Die Maschine flog immer im Tiefflug über die Piste und feuerte "Chaffs" ab (siehe mittleres Bild). Beachte auch beim obersten Bild die beiden Dispenser bei den Lufteinlässen. Nach dem letzten Überflug ging die F-18 in einen Warteraum und die Piste wurde gereinigt. Danach landete sie wieder.
LSME / Emmen / 09.09.2013 

F-5E Tiger II * Swiss Air Force * J-3092

Dann wurde die Piste auf die 04 gewechselt und dort kam dieser Tiger mit großem "Staffel 11" Logo zur Landung rein.
LSME / Emmen / 09.09.2013

PC-21 * Swiss Air Force * A-107

Ich war am Anfang dieses Monats wieder mal kurz in Emmen und es war wirklich toll. Zuerst setzte diese PC-21 der Schweizer Luftwaffe zur Landung auf die Piste 22 an.
LSME / Emmen / 09.09.2013

Sonntag, 15. September 2013

Hunter F.Mk.58 * Hunterverein Obersimmental * Papyrus c/s * HB-RVS


Am Abend wurde der "Papyrus-Hunter" in netter Begleitung zum "Schlafen" gezogen. Das Zigermeet 2013 war zu Ende.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

Jak-52 * Private * OM-JAK

Diese Jak-52 ist in Bad Ragaz zu Hause und trägt eine Slowakische Registration.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

Jak-52 * YAK Group Switzerland * LY-AGI

Die Jak-52 ist einfach ein tolles Flugzeug: Schön zum fliegen und guter Sound.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

F-5E Tiger II * Swiss Air Force * Patrouille Suisse c/s * Diverse

Ein Bild, wie es mir gefällt, vier von sechs Patrouille Suisse Tiger sind im Anflug...
LSMF / Mollis / 07.09.2013

F-5E Tiger II * Swiss Air Force * Patrouille Suisse c/s + Hunter F.Mk.58 * Papyrus c/s * Diverse

Bevor die Patrouille Suisse mit ihrem Programm begann, flogen sie noch mit dem Papyrus-Hunter in Formation vorbei.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

Hunter F.Mk.58 * Hunterverein Obersimmental * Papyrus c/s * HB-RVS



Ein Highlight war der "Papyrus Hunter". Mit dem Baujahr 1959 und der ehemaligen Registration J-4040 wurde der Hunter 1993 außer Dienst gestellt und vom Hunterverein Obersimmental übernommen. Stationiert ist die Maschine auf dem ehemaligen Militärflugplatz St. Stephan. Natürlich gab es wieder herrlichen "Avon-Sound" und beachte beim mittleren Bild die Ablösungen sogar auf der Cockpithaube. Das unterste Bild zeigt den Hunter nicht nur von seiner ganzen Schönheit, sondern auch in seinem Element.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

Jet Girl * Lady Rocketeer Outfit

Noch besser als der Jet Man hat mir das "Jet Girl" in Mollis gefallen. Ihr Outfit erinnerte an den "Rocketeer" aus dem gleichnamigen Kinofilm.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

Jet Man * Yves Rossy


Yves Rossy ist ein Schweizer Pilot und Erfinder. Auf seinem Rücken hat der "Jet Man" einen Fluggleiter aus Kohlenfasern und Fiberglas mit rund drei Meter Spannweite und vier kleinen Strahltriebwerken, die sonst nur im Modellbau verwendet werden. Er kann mit dem Fluggleiter, denn er mit dem Körper steuert bis zu 300 km/h schnell fliegen. Zur Landung braucht er einen Fallschirm.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

AS-350B3e Ecureuil * Heli-Linth AG + Jet Man * HB-ZLN

Ein weiterer Programmpunkt war der "Jet Man" alias Yves Rossy, der hier auf der Kufe dieser Ecureuil steht und auf die Starthöhe gebracht wird.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

PC-21 * Prototyp * Pilatus Aircraft Ltd. * HB-HZC

Immer wieder beeindruckend ist auch die Vorführung des Pilatus PC-21. Dies hier ist einer von vier gebauten Prototypen (wovon einer leider abgestürzt ist), die Pilatus für Test- und Demonstrationsflüge einsetzt.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

BAe-125-800A * Cat Aviation AG * HB-VHV



Ganz heiss war der "BizJet-Display" von der BAe-125-800 der Cat Aviation. Die Maschine wurde richtig Showmässig vorgeflogen und zeigte sich auch im Tiefflug wendig. Im untersten Bild sieht man, dass bei der Landung alles eingesetzt wurde, was es zum Bremsen braucht.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

Samstag, 14. September 2013

Supermarine 361 Spitfire Mk.XVIe * Private * RAF c/s * G-MXVI


Dann war wieder Warbird-Sound vom Feinsten angesagt. Die Spitfire wurde sehr schön vorgeflogen.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

Lockheed C-121C * Super Constellation Flyers Ass. * HB-RSC

Im Zigerschlitz konnte man die Super Connie richtig geniessen, weil sie mehrere Flüge machte. Wenn die Constellation auf der Piste zum Start rollte, sah dies einfach herrlich aus.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

Freitag, 13. September 2013

Jak-3UM * Private * F-AZZV


Ein Highlight war für mich diese Jak-3UM Doppelsitzer aus Frankreich. Was für ein Sound...
LSMF / Mollis / 07.09.2013

P-51D Mustang * Private * US Air Force c/s * D-FPSI

Mustang in Action...Weil sich die Umgebung auf der Maschine spiegelt, verschmilzt diese P-51 fast mit dem Hintergrund.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

DH-115 Mk.55 Vampire Trainer * A-Jet AG * Swiss Air Force c/s * HB-RVF

Mit Baujahr 1956 gehört der Vampire Trainer klar zu den Oldtimern. Hier ist der "Vämpi" mit dem typischen Goblin-Sound am Abheben.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

PC-6 B2-H4 Turbo Porter * Para-Sport-Club Triengen * HB-FKC

Eine sehr schöne Bemalung hat der Turbo Porter aus Triengen und trägt mit "Night Flight" auch noch den passenden Namen dazu.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

An-2R * Starflight Switzerland * LY-MHC

Zur Flotte der Starflight Switzerland gehören zwei An-2 mit komfortablen VIP-Ausstattungen für 8 Passagiere. In Mollis war die "103" zu Besuch.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

Donnerstag, 12. September 2013

Hunter T.Mk.68 * Verein Hunter Flying Group * HB-RVV

Der Flugplatz Mollis und der Hawker Hunter gehören einfach zusammen. Der Doppelsitzer hier machte wieder einige Flüge mit schönem "Donnersound". Auf dem Bild ist er gerade am ausrollen nach der Landung.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

Cessna 414A Chancellor * OBO Bettermann * D-IMUB

Während der Show kam diese hübsche Cessna 414A Chancellor auf Besuch. Sie gehört der deutschen Firma OBO Bettermann, einem Unternehmen im Bereich Elektro- und Gebäudeinstallationstechnik.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

AS-332M1 Super Puma * Swiss Air Force * T-324

Das Super Puma Display durfte am Zigermeet auch nicht fehlen. Hier sieht man schön, wie die Tarnung im Gebirge wirkt.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

Beech D18S * Private * N223MC

Mit der DC-3 waren auch zwei Beech D18S nach Mollis gekommen. Hier ist die "Blaue" nach der Landung am ausrollen.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

Montag, 9. September 2013

DC-3C * Private * Swissair c/s * N431HM

Ein herrlicher Hintergrund bietet der "Zigerschlitz" für Fotos, wie bei dieser DC-3C in alten Swissair Farben.
LSMF / Mollis / 07.09.2013

Marenco SwissHelicopter SKYe SH09 * Mockup

Am Zigermeet wurde auch diese Mockup des Marenco SwissHelicopter SKYe SH09 ausgestellt. Der Prototyp dieses Schweizer Helikopters wird zu Zeit in Mollis hergestellt. Mir gefällt das Teil  schon jetzt...
LSMF / Mollis / 07.09.2013

PC-12 NG * Pilatus Aircraft Ltd. * Otto Lilienthal c/s * HB-FVP


Die Pilatus Flugzeugwerke stellten diese schöne PC-12 NG in Otto Lilienthal Bemalung aus. Das untere Bild machte ich am Ende der Airshow, als sie wieder abflog.
LSMF / Mollis / 07.09.2013