Dienstag, 30. September 2014

Dewoitine (K+W Thun) D.26 * Appair AG * Swiss Air Force c/s * HB-RAG

100 Jahre Schweizer Luftwaffe war das Hauptthema der AIR14, da darf natürlich eine solche Maschine wie die Dewoitine D.26 nicht fehlen. Gebaut wurde der Oldtimer 1931 bei der K+W Thun (heute RUAG).
LSMP / Payerne / 07.09.2014

Pilatus P2-06 * L'Aérotique Fondation * Swiss Air Force c/s * HB-RAR

Zu meinen Lieblingen zählt ganz klar die Pilatus P-2. Ich weis nicht ob es am Messerschmitt-Fahrwerk liegt oder am Propellerspinner, aber ich finde das Teil einfach heiss. Diese hier hat Baujahr 1950 und trägt auch noch den 75 Jahre Sticker von Pilatus.
LSMP / Payerne / 07.09.2014

Pilatus P3-05 * Association pour le maintien du Patrimoine Aéronautique * Swiss Air Force c/s * HB-RCY

In einem herrlichen Zustand ist auch diese Pilatus P-3-05, die immerhin Baujahr 1958 hat. Mithalter bei dieser P-3 ist übrigens die "Association Charlies Heavy", bei der unter Anderem auch die Grumman Avenger fliegt.
LSMP / Payerne / 07.09.2014

PC-7 * Avilu * old Swiss Air Force c/s * T7-PCS

Natürlich darf an der AIR14 auch nicht die Pilatus PC-7 fehlen. Diese Maschine hier trägt nicht nur die alte Bemalung der Schweizer Luftwaffe sondern auch eine Registration aus San Marino. Eingesetzt wird sie im Tessin bei Avilu.
LSMP / Payerne / 07.09.2014

PC-9 * Swiss Air Force * C-406

Dann gab es kurz Zeit für die statische Ausstellung. Diese Pilatus PC-9 gehört zur Zielflugstaffel 12 der Schweizer Luftwaffe. Die Maschinen werden nicht nur als Zielschlepper verwendet, sondern auch als Störflugzeuge mit einem "Jammer-Pod" ausgerüstet. Sogar als Überwachungs- und Verbindungsflugzeug werden die PC-9 eingesetzt.
LSMP / Payerne / 07.09.2014

Sonntag, 28. September 2014

Eurofighter Typhoon FGR4 * Royal Air Force RAF * D-Day Invasion c/s * ZK308




Ein weiteres atemberaubendes Display zeigte der Eurofighter Typhoon der Royal Air Force. Die Maschine trug eine D-Day Bemalung mit Invasions-Streifen und sogar die Registration TP-V, die an eine Typhoon vom zweiten Weltkrieg erinnern soll. Beachte das die Demo mit einem Aussentank geflogen wurde. Beim zweiten Bild sieht man Ablösungen und die vollen Nachbrenner, was für ein Sound. Das dritte Bild gefällt mir auch, weil es wie eine Luft/Luft-Aufnahme aussieht.
LSMP / Payerne / 07.09.2014 

Samstag, 27. September 2014

FA-18C Hornet * Swiss Air Force * Panthers c/s * J-5018




Auch die nächste Vorführung war schön und laut. Der F/A-18C Hornet der Schweizer Luftwaffe war am Start. Die J-5018 trägt die schöne Sonderbemalung der Staffel 18 "Panthers". Beachte auch hier die tollen Ablösungen und das Bild bei der Landung ist einfach der Hammer. Bei diesem "Schweizer Geburtstagskind" war die Sonne natürlich wieder da.
LSMP / Payerne / 07.09.2014

F-16AM Fighting Falcon * Royal Netherlands Air Force * Demo Team Badge * J-631


 
Dann kam das erste richtige Display und zwar vom Holländischen Demo Team mit ihrer F-16AM. Die Vorführung ist Klasse und beinhaltet sogar ein Touch and Go. Beim obersten Bild macht die F-16 einen schnellen Vorbeiflug, beachte die Ablösungen oben am Cockpit und unten an dem Lufteinlass. Der Flares-Ausstoß im mittleren Foto gefällt mir besonders gut. Beim letzten Bild ist die F-16AM bei der Landung. Während der Demo war leider ein kleines Wolkenband vor der Sonne.
LSMP / Payerne / 07.09.2014

Donnerstag, 25. September 2014

CASA CN-235-200M * France Air Force * 62-IQ

Nach diesen Abflügen war die Region Payerne sicher wach. Doch bevor nun die Show wirklich beginnen konnte, flog noch diese CN-235-200 der Armee de l'Air ab. Sie war die Begleitmaschine der französischen Delegation. Die Maschine gehört zur Escadron de transport 1/62 "Vercors" in Creil.
LSMP / Payerne / 07.09.2014

Hunter T.Mk.68 * Espace Passion * Swiss Air Force c/s * HB-RVW

Auch der Hunter Doppelsitzer, der ebenfalls zum Museum Payerne gehört wurde mit der Mirage zusammen ausgeflogen um später wieder an der AIR14 teilzunehmen. Mit Baujahr 1975 ist der Hunter etwas älter als die Mirage, dafür nicht so laut. Aber der kernige AVON-Sound ist natürlich auch ein Ohrenschmaus.
LSMP / Payerne / 07.09.2014

Mirage III DS * Espace Passion * Swiss Air Force c/s * HB-RDF


Gleich nach den beiden Rafale wurde es wieder laut, denn auch die Mirage III DS vom Museum Payerne wurde ausgeflogen um später wieder an der Airshow teilzunehmen. Der Doppelsitzer hat Baujahr 1982 und ist einfach ein Traum. Das untere Bild ist genau mein Ding, wenn die Mirage mit vollem Schub vom ATAR-Triebwerk die Piste hinunter donnert...
LSMP / Payerne / 07.09.2014

EC-635P2+ * Swiss Air Force * AIR14 St. * T-368

Ein "VIP-Taxi" flog auch noch schnell durch, in Form dieses EC-635 der Schweizer Luftwaffe. Beachte auf der Türe den AIR14 Sticker.
LSMP / Payerne / 07.09.2014

Mittwoch, 24. September 2014

Rafale B * France Air Force * 113-FL


Die zweite Rafale B war ein Doppelsitzer. Sie gehörte zur EC 01/091 "Gascogne" und ist auch in Saint-Dizier stationiert. Herrlich wie die beiden ab donnerten. Das untere Bild gefällt mir ganz besonders gut.
LSMP / Payerne / 07.09.2014

Rafale C * France Air Force * Tiger c/s * 113-GU

Punkt 09:00 Uhr ging es dann los mit dem Flugbetrieb. Die Franzosen machten sich auf den Heimweg. Die erste Maschine war diese Rafale C in wunderschönem Tiger-Look. Sie gehört zur Escadron de chasse 01/007 "Provence" aus Saint-Dizier-Robinson. Im Dezember 1939 war auch Antoine de Saint-Exupéry in Saint-Dizier stationiert.
LSMP / Payerne / 07.09.2014

Dienstag, 23. September 2014

DHC-6-300 Twin Otter * Bundesamt für Landestopographie * Swiss Air Force * T-741

Im Flugzeugpark der Schweizer Luftwaffe zählt diese DHC-6-300 Twin Otter zu meinen Lieblingsmaschinen. Als kleiner Junge mag ich mich gut an das Rot/Weiße Flugzeug erinnern, dass in Dübendorf jeweils am Zuschauerparkplatz vorbei rollte. Der Exote wird meistens für das Bundesamt für Landestopographie eingesetzt. Hier steht sie schön in der Morgensonne an der AIR14 in Payerne, störend war eigentlich nur die Abschrankung vor der Twin Otter.
LSMP / Payerne / 07.09.2014

PC-6 B2-H2M-1 Turbo Porter * Swiss Air Force * V-616

Der "Jeep der Lüfte" durfte auch nicht fehlen. Dieser Pilatus Turbo Porter wurde 1967 Hergestellt und 1980 vom Kolbenmotor- zum Turbinen Porter umgebaut.
LSMP / Payerne / 07.09.2014

PC-12 NG * Pilatus Aircraft Ltd. * HB-FVY

Aus dem Hause Pilatus war natürlich auch der Bestseller ausgestellt und erst noch in dieser tollen Bemalung.
LSMP / Payerne / 07.09.2014

Morane-Saulnier MS.505 Criquet * Swiss Air Force c/s * Private * HB-EJJ

Die Morane-Saulnier MS.505 Criquet ist ein französischer Lizenzbau des berühmten Fieseler Storch. Diese hier hat Baujahr 1946 und trägt die Bemalung, wie sie die echten "Störche" der Schweizer Luftwaffe auch hatten.
LSMP / Payerne / 07.09.2014

AC-4 Gentleman * Geo Chavez Flyers * HB-ETI

Gleich eine weitere schöne Schweizer Eigenkonstruktion und erst noch "Made in Oberrieden", oberhalb vom Zürichsee. Eine AC-4 Gentleman vom Flugzeugbauer Alfred Comte. Diese Maschine hier hat Baujahr 1929 und ist in einem herrlichen Zustand. Die schöne Bemalung mit der alten Registration CH-180 ist einfach Klasse.
LSMP / Payerne / 07.09.2014

Montag, 22. September 2014

EKW C-3603-1 * Swiss Air Force c/s * Private * D-FRBI

Eigentlich wollte ich alle vier Wochenendtage an die AIR14 gehen, doch dann hat mich die Schweiz mit ihrer politischen Einstellung sehr enttäuscht, in dem die Russen ausgeladen wurden. Auch Dübendorf hat mich sehr enttäuscht und somit wollte ich gar nicht mehr gehen. Ich habe mich, auch wegen meinem Sohn, doch noch für den letzten Tag entschieden und muss sagen mehr brauchte ich nicht. Der Airshow fehlte schlichtweg der Charme von den vielen kleinen Flugtagen die wir sonst in der Schweiz haben oder anders gesagt: Manchmal ist weniger mehr! Trotzdem gab es natürlich auch Highlights für mich, wie diese C-3603. Das Flugzeug zählt zu meine Lieblingen und hatte früher die Registration HB-RBI. Jahrelang sah man dieses letzte fliegende Exemplar nicht mehr in der Luft. Im November 2012 hat sich MeierMotors GmbH der Maschine angenommen und sie wieder in Topzustand gebracht. Leider hat sie nun eine Deutsche Registration, was mich auf dieser Schweizer Eigenkonstruktion ehrlich gesagt stört. Das Bild habe ich am morgen Früh gemacht, bevor die Show losging.
LSMP / Payerne / 07.09.2014

Mittwoch, 17. September 2014

A330-202 * Hongkong Jet * VP-CBE

Der Grund warum ich zum Flughafen ging, war dieser A330-200 in einer ziemlich farblosen "Bemalung". Geflogen wird die Maschine von Hongkong Jet, einem VIP-Charter Unternehmen.
ZRH / Zürich / 10.09.2014

Global 5000 * German Air Force * 14+03

Diese Global 5000 der deutschen Luftwaffe war vor kurzem in Zürich auf Besuch. Betrieben wird die Maschine für die Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung, einem speziellen Geschwader der Luftwaffe.
ZRH / Zürich / 10.09.2014

Montag, 15. September 2014

A320-214 * Niki * OLT c/s * OE-LEL

Beim Start konnte ich noch diese Niki A320-200 in ex OLT Express Poland Bemalung aufnehmen.
ZTH / Zakynthos / 08.08.2014

B-737-86J * Enter Air * SP-ENW

Dieses Bild habe ich bei unserem Heimflug gemacht. Es zeigt einen Teil des kleinen Vorfeldes von Zakynthos. Im Vordergrund wartet eine polnische Enter Air 737-800, um ebenfalls zum Start zu rollen.
ZTH / Zakynthos / 08.08.2014

B-737-8CX * Travel Service Hungary * HA-LKG


Travel Service Hungary ist die ungarische Tochtergesellschaft von Travel Service. Hier ist die 737-800 im Anflug auf "Zante".
ZTH / Zakynthos / 07.08.2014

A320-232 * Livingston * EI-EXK

Und gleich noch eine Livingston A320-200. Die "Città di Verona" flog früher ebenfalls bei einer Airline die Konkurs gegangen ist, nämlich bei der indischen Kingfisher Airlines.
ZTH / Zakynthos / 07.08.2014

A320-232 * Livingston * EI-EUB

Die italienische Livingston ist die Nachfolge-Gesellschaft der 2010 Konkurs gegangenen Livingston Energy Flight. Dieser A320-200 "Città di Luino" war früher bei der ebenfalls Konkursen Spanair, in der Star Alliance Bemalung im Einsatz.
ZTH / Zakynthos / 07.08.2014

B-757-2T7 * Monarch Airlines * G-MONK

Man könnte auf Grund meiner Bilder meinen, es sei immer Piste 34 im Betrieb gewesen, Dass war natürlich nicht so, es gab einige Tage bei dem die Starts und Landungen auf der 16 in Richtung Meer hinaus gemacht wurden, doch ich war dann nie Spotten gegangen. Aber mehrheitlich ist schon die 34 im Betrieb. Ausserdem waren es viel mehr Flüge als ich hier Bilder hochgeladen habe, halt die üblichen "Verdächtigen" Charterairlines, die man auf allen Inseln im Sommer antrifft. Stellvertretend für alle diese Bilder, nehme ich diese Monarch Airlines 757-200 mit Baujahr 1988 und zwar wegen dem Kennzeichen, dass mich immer an die amerikanische Krimiserie "Monk" erinnert.
ZTH / Zakynthos / 07.08.2014

B-737-4Y0 * Blue Panorama Airlines * Ukraine International Airlines hybrid c/s * UR-GAX

Ich war gespannt was auf einem weiteren Blue Panorama Kurs kommen würde und siehe da eine zweite Ukraine/Blue Panorama Hybrid 737-400, diesmal aber die UR-GAX. Die Boeing hat Baujahr 1992 und flog früher bei Turkish, Aigle Azur und Hemus Air.
ZTH / Zakynthos / 06.08.2014

B-757-256 * Privilege Style * EC-ISY

Gerade noch kurz bevor man um die Mittagszeit unter der Pistenachse durch, die Seite wechseln muss, kam diese Privilege Style 757-200 auf der Piste 34 übers Meer rein. Sie war auf einem Jet2 Flug unterwegs.
ZTH / Zakynthos / 06.08.2014

Let L-410UVP-E * Heli Air Services * LZ-CCT

Die hier war natürlich ein Brüller für mich, auch wenn sie viel Weiss hat. Die bulgarische Heli Air Services verwendet solche Let-410UVP-E sehr viel für UN-Einsätze auf der ganzen Welt und so macht es Sinn die Maschine in Weiss zu halten. Dies hier dürfte ein normaler Charterflug gewesen sein. Es ist übrigens auch der Anflug auf die Piste 34, einfach von der Morgensonnenseite.
ZTH / Zakynthos / 06.08.2014

Sonntag, 14. September 2014

B-737-4Z9 * Blue Panorama Airlines * Ukraine International Airlines hybrid c/s * UR-GAP

Eine Überraschung war auf dem Blue Panorama Kurs diese Ukraine B-737-400 in Hybrid Bemalung. Blue Panorama hat die Maschine gemietet. Die war für mich ein Highlight.
ZTH / Zakynthos / 05.08.2014

B-737-85R * Orenair * VQ-BEN

Natürlich waren auch Russen im Anflug, so zum Beispiel diese Orenair B-737-800. Die Maschine hier hat Baujahr 1998 und flog zuerst in Indien bei der Jet Airways.
ZTH / Zakynthos / 05.08.2014

B-737-8FN * Travel Service * Moravian-Silesian Region c/s * OK-TVL

Zwischendurch hatte ich das Gefühl ich Sitze im Anflug von Prag...Der nächste Tscheche war diese Travel Service B-737-800 mit der Sonderbemalung "Moravian-Silesian Region". Diese Region ist im Osten der Tschechischen Republik um die Stadt Ostrava herum.
ZTH / Zakynthos / 05.08.2014

B-737-36N * Jet2 * Holidays c/s * G-GDFL

Ganz dem Logo im Heck entsprechend, flog mir diese Jet2 Holidays 737 im Licht der tiefstehenden Abendsonne, vor die Linse.
ZTH / Zakynthos / 03.08.2014

Samstag, 13. September 2014

DHC-8-402Q Dash 8 * Olympic Air * SX-OBG

Olympic Air fliegt täglich zwischen Athen und Zakynthos hin und her. Meistens werden solche lange Dash 8 eingesetzt, aber auch A320 von Aegean kommen zum Einsatz. Hier erwischte ich eine DHC-8 im schönsten Abendlicht.
ZTH / Zakynthos / 03.08.2014

A321-211 * Thomas Cook Airlines * new c/s * G-TCDD

Dieser A321-200 der Thomas Cook Airlines ist sozusagen Brandneu. Er wurde am 26. März 2014 abgeliefert. Die neue Bemalung ist genauso darauf, wie der neue Airbus Schriftzug und auch die modernen Sharklets.
ZTH / Zakynthos / 03.08.2014

ERJ-135BJ Legacy 600 * Blue Jet * SP-DLB

Als nächstes war ein BizJet angesagt in Form dieser hübschen polnischen Embraer Legacy 600.
ZTH / Zakynthos / 02.08.2014

Freitag, 12. September 2014

B-737-86Q * UP * EL AL * 4X-EKO

UP ist die Lowcost-Tochter der EL AL, was man auch deutlich sieht. Mir gefällt die Bemalung, diese Maschine hier trägt den Namen "Lod". Ich habe das Highlight schön im Anflug auf Zakynthos erwischt.
ZTH / Zakynthos / 02.08.2014

B-737-33A QC * Mistral Air * Posteitaliane * EI-DVC

Ein weiterer Vogel der mir gefällt, ist diese B-737-33A QC der italienischen Mistral Air. Die Maschine ist eine "Quick Change", ausgerüstet mit dem grossen Frachttor. Am Tag fliegen Touristen mit ihr und Nachts werden Pakete für die italienische Post transportiert.
ZTH / Zakynthos / 02.08.2014