Dienstag, 26. Juli 2011

B-757-23A * Privatair SA * new c/s * HB-IEE


Ein Highlight ist der Besuch der Privatair Boeing 757 in der brandneuen Bemalung. Ich weiss es ist Geschmackssache, aber mir gefällts, dass sie wieder ein Schweizer Kreuz im Heck hat...Ich hoffe natürlich, dass sie mir mal noch besser vor die Linse rollt, aber bis dahin bin ich mit diesem Bild zufrieden.
ZRH / Zürich / 26.07.2011

B-767-322ER * United Airlines * new c/s * N643UA


Diese 767 ist eines der vielen Kindern von der Elefantenhochzeit zwischen United und Continental. Die neue Bemalung ist der Schriftzug von United und das Logo von Continental. Bei der hier muss es einen Zwischenfall gegeben haben, denn sie landete auf der Piste 16, rollte ganz aus und die Feuerwehr fuhr ihr hinterher. Was war konnte ich aber nicht erkennen.
ZRH / Zürich / 26.07.2011

Samstag, 23. Juli 2011

B-777-246ER * Japan Airlines * JA711J


Heute war wieder mal ein Spezial in Form dieser Japan Airlines "Triple Seven" in Zürich. Sie kam von Nagoya auf einem Charterflug und ging danach Ferry nach Athen.
ZRH / Zürich / 23.07.2011

Freitag, 22. Juli 2011

Falcon 20 SNR * France Air Force * 339-WN


Bei dieser in Luxeuil stationierten Falcon 20 SNR handelte es sich um eine Spezialvariante mit einer Mirage F-1CR "Nase". SNR bedeutet "Systeme de Navigation et de Reconnaissance". Sie ist ein Schulflugzeug für die Aufklärerversion der Mirage F-1CR. Für mich ist die Falcon 20 eines der schönsten BizJet-Flugzeuge, die es je gab.
LFSX / Luxeuil / 28.05.1992

Donnerstag, 21. Juli 2011

AS-350BA Ecureuil * Gendarmerie Nationale * F-MJCW


An dem Meeting in Luxeuil war auch diese Ecureuil der Gendarmerie Nationale. Die Bemalung gefällt mir weil sie das "Eichhörnchen" noch eleganter macht. Da die Gendarmerie Nationale paramilitärisch ist, hat die Ecureuil auch das französische Luftwaffen Rondell drauf.
LFSX / Luxeuil / 28.05.1992

Mittwoch, 20. Juli 2011

AD-4NA Skyraider * Aero Retro * F-AZDQ


Die Douglas Skyraider ist ein Hammervogel und ziemlich gross. Ihr Wright Sternmotor leistet 2800PS und ist der selbe wie er z.B. bei der DC-7 verwendet wurde. Die F-AZDQ ist ein besonderer Brüller, da sie vorher bei der Gabon Air Force im Einsatz stand.
LFSX / Luxeuil / 28.05.1992

SAAB TF-35 Draken * Danish Air Force * AT-154


Die zweite dänische Draken war diese Trainer-Version mit der Bezeichnung TF-35. Später bekam die Maschine die zivile Registration N168TP von der National Test Pilot School.
LFSX / Luxeuil / 28.05.1992

SAAB RF-35 Draken * Danish Air Force * AR-104


Mein Highlight in Luxeuil waren zwei dänische SAAB Draken. Diese hier war die Aufklärer-Version mit der Bezeichnung RF-35. Beachtet wie tief die beiden Zusatztanks unter dem Rumpf an diesem "Donnerbalken" hängen...
LFSX / Luxeuil / 28.05.1992

Montag, 18. Juli 2011

Transall C-160R * France Air Force * 64-GA


Diese Transall trug manchmal auch die Registration F-RAGA, weil sie das Begleitflugzeug für die Patrouille de France war. Das "R" bedeutet "Renové" und an dem Betankungsstutzen kann man deutlich die Modernisierung erkennen.
LFSX / Luxeuil / 28.05.1992

Sonntag, 17. Juli 2011

SEPECAT Jaguar A * France Air Force * Desert c/s * 11-RC


Diese Aufnahme machte ich 1992 in Luxeuil. Es ist eine SEPECAT Jaguar der französischen Luftwaffe in der "Desert Storm" Tarnung vom Golfkrieg, bei dem sie im Einsatz stand. Die Jaguar ist ein Angriffs-flugzeug, dass in Frankreich und Grossbritannien Ende der 60er Jahre entwickelt wurde. SEPECAT steht für "Société Européenne de Production de l'Avion d'Ecole de Combat et d'Appui Tactique" (Europäische Gesellschaft zur Herstellung des Schul- und taktischen Unterstützungs-flugzeugs). Die letzten französischen Jaguar wurden 2005 ausgemustert.
LFSX / Luxeuil / 28.05.1992

Mittwoch, 13. Juli 2011

Lockheed C-121C * Super Constellation Flyers Ass. * new c/s * HB-RSC






Das Highlight in Mollis war für mich die Super Connie mit der neuen Bemalung. Solch schöne Bilder mit einem solchen Hintergrund konnte ich noch nie von ihr machen. Beim Anlassen der Motoren hat sie alles eingenebelt - herrlich. Im untersten Bild ist sie nach dem Rundflug so nahe zum Publikum gerollt, dass ich dachte ich gehöre zum Bodenpersonal - was für ein Anblick und was für ein Sound. Sie ist wirklich eine "Königin der Lüfte"...
LSMF / Mollis / 09.07.2011

Grumman TBM-3E Avenger * Association Charlies Heavy * HB-RDG




Diese Grumman Avenger trägt nun die Bemalung der französischen Marine, hat wieder einen Heckstand bekommen und ist zur Version "E" geworden. Der Warbird hat einen kernigen, guten Sound und die Vorführung war sehr schön. Beim Umparkieren war auch "Frauenpower" gefragt...
LSMF / Mollis / 09.07.2011

Pilatus P3-05 * Ecoflight GmbH * N848AD


Ein Heimspiel am Zigermeet hatte diese P3, denn sie gehört der Ecoflight Flugschule in Mollis. Beachte die amerikanische Registration und die Vollhaube, ohne die Zwischenstreben.
LSMF / Mollis / 09.07.2011

Beech D18S 3NM * Mathys Aviation Ltd. * N21FS


Die Beech 18 sieht nicht nur gut aus, sondern hat auch einen guten Sound. Diese Beech wurde 1952 gebaut und stand bei der Royal Canada Air Force im Einsatz.
LSMF / Mollis / 09.07.2011

Dienstag, 12. Juli 2011

An-2P * Antonov Verein Schweiz * HA-ABA


Die An-2P vom Antonov Verein Schweiz war eine von zwei Anna's, die in Mollis Rundflüge machten.
LSMF / Mollis / 09.07.2011

Challenger 601 * Stargazer Aviation * N765WT


Während dem Meeting flog noch dieser Challenger ab. So ein BizJet sieht natürlich gut aus in Mollis.
LSMF / Mollis / 09.07.2011

Republic RC-3 Seabee * Private * HB-SEI


Die Seabee ist ein hübsches kleines Flugboot dessen Prototyp 1945 erstmals flog. Diese hier hat Baujahr 1947 und gehört auch zum fliegenden Museum in Altenrhein. Die Seabee wurde berühmt im James Bond 007-Film "Der Mann mit dem goldenen Colt".
LSMF / Mollis / 09.07.2011

Jak-52 * Private * LY-HLZ


Auch russisches Fluggerät durfte nicht fehlen. Die Jak-52 ist ein Hammervogel den ich schon selber geflogen bin. Allerdings sind Bemalungen bekanntlich Geschmackssache. Mir gefallen die Jak-52 eher in ihren DOSAAF-Farben und nicht in solchen Pseudo-Warbird-Bemalungen...
LSMF / Mollis / 09.07.2011

Pilatus P3-05 * Associazione BP * P3 Flyers Ticino * HB-RBP


Ein weiterer Brüller war für mich diese Pilatus P-3, denn sie trägt die Bemalung der Pilatus Vorführmaschine aus den 60er Jahren. Leider hatte ich nicht optimales Licht für diesen "Chromvogel"...
LSMF / Mollis / 09.07.2011

Montag, 11. Juli 2011

FA-18C Hornet * Swiss Air Force * Falcons c/s * J-5017







Ein Highlight am Zigermeet war natürlich der F/A-18 Hornet. Sein "Donnersound" und die "Hammerablösungen" in der Bergwelt vom Glarnerland sind einfach Weltklasse...
LSMF / Mollis / 09.07.2011

AS-332M1 Super Puma * Swiss Air Force * T-320


Der Super Puma während seiner Vorführung am Zigermeet und dazu der tolle Hintergrund von Mollis.
LSMF / Mollis / 09.07.2011

PC-7 * Fliegermuseum Altenrhein * old Swiss Air Force c/s * T7-FMA


Nun konnte ich auch noch die zweite PC-7 mit San Marino Registration aufnehmen. Sie gehört dem Fliegermuseum Altenrhein und wurde aus den selben Gründen wie die T7-PCS aus dem Tessin im Register von San Marino eingetragen. Mir gefällt natürlich diese Regi aber eigentlich ist es ein Witz, dass diese zwei Pilatus nicht "HB" kriegen können...
LSMF / Mollis / 09.07.2011

PC-6 B2-H2M-1 Turbo Porter * Swiss Air Force * Patrouille Suisse c/s * V-622


Der schönste Porter der schweizer Luftwaffe ist dieser hier. Er ist das Verbindungsflugzeug der Patrouille Suisse und bringt jeweils den Speaker und den Kommandant zum Meeting.
LSMF / Mollis / 09.07.2011

Hunter- & Vampire-Trainer * Fliegermuseum Altenrhein * HB-RVV & RVF


Der Hunter- und der Vampire-Trainer machten einen schönen Vorbeiflug in enger Formation. Ein österreichischer Gast hinter uns brachte es auf den Punkt: "Des san Raritäten vor einer so schönen Kulissen"...
LSMF / Mollis / 09.07.2011

DH-115 Mk.55 Vampire Trainer * A-Jet AG * Swiss Air Force c/s * HB-RVF


Ein weiterer Oldie-Trainer mit Baujahr 1956 war die DH-115 Vampire. Hier rollt sie mit ihrem typischen "Goblin-Pfeifen" zum Start. Sie gehört ebenfalls zum Fliegermuseum Altenrhein wie die Hunter.
LSMF / Mollis / 09.07.2011

Sonntag, 10. Juli 2011

Hunter T.Mk.68 * Verein Hunter Flying Group * HB-RVV


Natürlich flog auch der Hunter-Trainer den ganzen Tag am Zigermeet. Da man in Mollis nahe an der Piste ist kommt man voll auf seine Kosten. Hier auf dem Bild ist der Tiger-Hunter mit voller Geschwindigkeit kurz vor dem Abheben und wird gleich mit einem Hammersound an mir vorbeidonnern...
LSMF / Mollis / 09.07.2011

Hunter F.Mk.58 * Verein Hunter Flying Group * HB-RVU




Am "Zigermeet 2011" in Mollis war das Motto 60 Jahre Hunter. Da durfte natürlich dieser Hunter vom Verein Hunter Flying Group nicht fehlen. Gebaut wurde er 1959 als F.Mk.58 und stand bei der Schweizer Luftwaffe als J-4086 im Einsatz. Später gehörte er auch mal der Crossair AG und 2006 bekam er die Originale Patrouille Suisse Bemalung. Die Vorführung in Mollis war natürlich wie immer Mega und wie man sieht ist der Hunter in sehr guter Pflege...
LSMF / Mollis / 09.07.2011

Freitag, 8. Juli 2011

Buccaneer S.Mk.2B * Royal Air Force * XV332


Dies ist die einzige aktive Buccaneer die ich je Aufnehmen konnte. Sie war mit Baujahr 1967 zwar nicht mehr die jüngste, aber dafür ein echter Golfkrieg-Veteran. Im Jahr 1991 trug sie den Namen "Dirty Harriet" und Desertcolors. Im selben Jahr in dem ich das Bild machte, bekam sie dann diesen grauen Sichtschutz.
LFSX / Luxeuil / 28.05.1992

Canberra T.17A * Royal Air Force * WD955


Eine weitere Rarität an dem Meeting in Luxeuil war diese Canberra T.17A der RAF. Ursprünglich wurde sie 1951 als B.2 Version gebaut. Im Jahr 1964 wurde sie als eine von vierundzwanzig Canberras zur T.17 Variante umgebaut und als EW/ECM-Trainer eingesetzt. Deshalb bekam sie auch diese "Warzennase"...Übrigens die rote Farbe im Himmel ist der Restrauch von der Patrouille de France, die kurz vorher vorbei geflogen sind.
LFSX / Luxeuil / 28.05.1992

Mittwoch, 6. Juli 2011

Mirage IVP * France Air Force * CA-54




Diese Mirage IVP war damals auch zu Besuch in Luxeuil. Das P stand für "Penetration" und die Maschinen wurden ab 1982 umgebaut um Atomwaffen im Tiefflug ins Ziel zu bringen. Im oberen Bild sieht man schön die Dimension dieser übergrossen Mirage. Man konnte sehr nahe stehen als sie zum Start rollte. Der Pilot machte zum Abschied noch einen kurzen Schubstoss und dieser "Donner" ist mir bis Heute geblieben, denn sie war ein sehr lautes und schönes Flugzeug...
LFSX / Luxeuil / 28.05.1992

SO-4050 Vautour II N * CEV Centre d'essais en Vol * F-AZHP




Ein weiteres Highlight aus meinem Archiv. Sie war die letzte fliegende Vautour II N, ein ehemaliger französischer Abfangjäger. Sie flog für das CEV als fliegender Teststand und trug eine Mirage 2000 Nase mit dem RDI-Radar drin. Die Aufnahme machte ich 1992 auf der französischen Airbase in Luxeuil bei einem "Tag der offenen Tür".
LFSX / Luxeuil / 28.05.1992

Samstag, 2. Juli 2011

B-737-7L9 * Astraeus * Iceland Express c/s * G-STRN


Diese B-737-700 trägt zwar die volle Iceland Express Bemalung, gehört aber der englischen Astraeus. Sie kam heute auf einem Island-Charterflug nach Zürich.
ZRH / Zürich / 02.07.2011